Dienstag, 19. April 2011

Mal was Süßes.....

kam heute in die Pfanne

Ein Rezept aus meiner Heimat

Quarkkeulchen

...und so wird´s gemacht:

  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Quark oder Schichtkäse
  • 1 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 4 Esslöffel Zucker
Kartoffeln kochen, abkühlen lassen und dann in eine Schüssel pressen oder auch stampfen. Dazu gibt man den Quark und das Eigelb. Alles gut mischen. Mehl und Backpulver vermischen und zu der Masse geben. Zusammen mit dem Zucker gut durchkneten. Das klebt! Lässt sich aber mit Mehl gut lösen.
Aus dem Teig kleine Klöße formen und diese flach drücken. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Keulchen goldgelb braten. Ich hab aus der Masse 12 Stück geformt.
Serviert wird mit Zucker und Apfelmus
So wie hier:
Bei mir wurden meine beiden Töchter und ich davon satt. Wäre Sohnemann noch da gewesen, hätte ich wohl die doppelte Menge machen müssen. Gegessen wurde bei dem schönen Wetter auf der Terrasse.
Wer´s probieren möchte....Guten Appetit!

Viele Grüße
Kerstin

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

ahhh Lecker die esse ich auch zu gerne ... werd mir gleich das Rezept schnappen und bei mir zu haben ...
Dankeschön
Wünsch dir eine schöne Osterzeit
Liebe grüsse Elke

StrickRatte hat gesagt…

mmmmmmmmm das sieht mal lecker
aus muß ich aus probieren ,auch ich werden mir das Rezept krallen.
danke
Lg Hannelore